,

Das ukrainische Nationalgericht: Borschtsch

Ganz Osteuropa isst Borschtsch, eine Suppe, die traditionell mit Roter Bete und Weißkohl zubereitet wird. Es ist eine Tradition von Polen über die Ukraine, bis nach Russland. Wem gehört die Suppe? Darum streiten die Länder seit Jahren, Kiew hat sich das Gericht sogar bei der UNESCO als Weltkulturerbe sichern lassen. Wie wird der (ukrainische) Borschtsch mit Fleisch zubereitet? Link zu einer vegetarischen Alternative.

Zutaten:

800 Rindfleisch oder 1 kg Bruststück am Knochen
1 kleine Zwiebel
3 mittelgroße Karotte
1 mittelgroße Petersilienwurzel
mittleres Bündel Petersilie
1 Lorbeerblatt
Erbsenpfeffer
Salz
Speckkrümel und saure Sahne zum Servieren

2 kleine Rote Bete
1 große Zwiebel
1 mittelgroße rote Paprika
Ein Viertel eines kleinen Kohlkopfes
4 mittelgroße reife Tomaten
3 Knoblauchzehen
2 Esslöffel Apfelessig
Schmalz

Schritt 1: Die Brühe für den ukrainischen Borschtsch zubereiten.

Das Fleisch in einen großen Topf geben und mit Wasser auffüllen, sodass das Fleisch 5 Finger breit bedeckt ist. Aufkochen lassen und den Schaum entfernen. Reduzieren Sie die Hitze. Die Zwiebel, die Karotte und die Petersilienwurzel schälen, der Länge nach halbieren und in einer trockenen Pfanne braun rösten. Das Gemüse, den Pfeffer und die Petersilienstängel (die Blätter aufheben) zum Fleisch geben. 2,5 Stunden lang kochen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit Salz und Lorbeerblatt hinzugeben.

Schritt 2: Die Brühe abgießen. Das Fleisch in kleinen Stücken von den Knochen lösen.

Schritt 3: Das gesamte Gemüse schälen. Die Zwiebel fein hacken. Möhren und Rote Bete auf einer groben Reibe reiben. Die Paprika in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln in mittelgroße Scheiben schneiden. Den Kohl zerkleinern. Tomaten auf einer feinen Reibe reiben.

Schritt 4: 2 Pfannen auf mittlere Hitze stellen und das Schmalz in jeder Pfanne schmelzen. In die eine die Zwiebel und in die andere die Rote Bete geben. 5 Minuten unter ständigem Rühren braten. Möhren und Paprika zu den Zwiebeln geben, Essig zu den roten Beten. Weitere 5 Minuten kochen. Die Rote Bete vom Herd nehmen, die Tomaten zu den Zwiebeln und Karotten geben. Weitere 5 Minuten kochen.
Schritt 5: Die Brühe aufkochen, die Kartoffeln hineingeben und 10 Minuten köcheln lassen. Den Kohl dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Rote Bete, Zwiebeln und Möhren hinzufügen, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.

Schritt 6: Den Knoblauch und die Petersilienblätter fein hacken und zusammen mit dem Fleisch zum Borschtsch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen lassen, den Herd ausschalten und den ukrainischen Borschtsch 15 Minuten ziehen lassen. Mit zerbröseltem Speck und saurer Sahne servieren.


Quelle:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert